Pfarrfest Riggerding

Die Rahmenbedingungen für das Pfarrfest der Pfarrei Riggerding hätten am Sonntag nicht besser sein können: Wolkenloser Himmel über dem Sonnenwald, Temperaturen von über 20 Grad und ein vollbesetzter Garten zwischen Pfarrheim und Kindergarten ließen „Festtagsstimmung“ aufkommen.

pfarrfest rigg

Die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer vom Pfarrgemeinderat, der Kirchenverwaltung, Ministranten und sonstigen „Freiwilligen“ mussten nach dem Familiengottesdienst „Schwerstarbeit“ verrichten, um die vielen Gäste bedienen zu können. Unter ihnen befanden sich Abordnungen aus den Pfarreien Schöllnach und Außernzell mit den Kirchenpflegern Josef Drasch und Albert Ritzinger sowie den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Gerhard Früchtl und Gabi Geier. Angesichts der schmackhaften Essenzubereitungen (Rollbraten von Pfarrgemeinderatschefin Christa Schwarzkopf und Pizza von Kirchenpfleger „Alfonso“ Alfons Eder) wurde der Mittagstisch in Riggerding zum „Renner“. Aufgewertet wurde das Pfarrfest durch den Bücher-Flohmarkt, die Hüpfburg und durch „betagte“ Traktoren, die der Oldtimer-Club Oblfing beim nahen Feuerwehrhaus der Öffentlichkeit präsentierte. Ein weiterer „Renner“ waren die selbstgebackenen Köstlichkeiten, die von den meisten Besuchern mit nach Hause genommen wurden. Der Erlös des Pfarrfestes kommt der Außenrenovierung der Pfarrkirche St. Josef zu Gute. Das Bild zeigt gut gelaunte Gäste am Ofen von „Pizza-Bäcker“ Kirchenpfleger Alfons Eder. Von links: Pfarrer Dominik Flür, Alfons Eder, Organist Thomas Wieland, Bürgermeister Alois Oswald und Kaplan P. Justin Augustin.