Hospiz-Verein

Der Hospiz-Verein Deggendorf Gruppe Schöllnach bietet folgendes Angebot an:

 hospiz

Begleitung von Schwerstkranken auch in Privatwohnungen,
um die betreunden Familienangehörigen zu entlasten.
Der Dienst ist ehrenamtlich.


Hospize waren ursprünglich Pilgerherbergen im Mittelalter "domus hospitium". So ist z.B. der Jakobsweg nach Santiage de Compostela gesäumt von Orten, deren Namen das Wort "hospitale" enthält.
Die moderne Hospizbewegung hat sich in den siebziger Jahren ausgehend von England weltweit ausgebreitet, um schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen in diesem vielleicht wichtigsten Stück der Lebenspilgerschaft zu begleiten.
Dabei muss jedoch betont werden, dass die ganzheitliche Sterbebegleitung, die von Hospizhelfern angeboten wird, auf gar keinen Fall etwas mit aktiver oder passiver Sterbehilfe zu tun hat, sondern vielmehr das Ziel hat, auch in dieser für Patient und Familie meist sehr schwierigen und beängstigenden Situation Lebenshilfe statt Sterbehilfe zu geben. Es geht um ein möglichst autonomes und würdiges Leben bis zuletzt. Die ehrenamtlichen Hospizhelfer versuchen, Menschen in der Sterbephase die Angst vor dem Tod zu nehmen und die Angehörigen zu unterstützen nach dem Motto: "Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben!".

hospiz

Der Schöllnacher Ortsgrupppe gehören an:

bittmann.k

Konrad Bittmann

lanzendorfer.m

Marile Lanzendorfer

 

probst.c

Claudia Probst

menacher.i

Irmgard Menacher

hierbeck.e

Elisabeth Hierbeck

zacher.m

Maja Zacher

Sie arbeiten ehrenamtlich und unterliegen der Schweigepflicht wie ein Arzt oder Priester. Um kompetent helfen zu können, nehmen sie an regelmäßigen Fortbildungen und Supervisionen teil.

Wenn Sie sich dem Hospiz - Gedanken verbunden fühlen, können Sie mithelfen

  • durch Mitarbeit als aktiver Helfer
  • durch Mitgliedschaft im Verein mit einem Jahresbeitrag von 30 €
  • durch eine Spende. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar und Sie erhalten gerne eine Spendenquittung!

Ihr Ansprechpartner (Hospizverein Deggendorf): Monika Wilhelmy, Tel.: 0179 / 9096589