Pfarrgeschichte

schoellnach-1900Schöllnach um 1900

 

865

Erste urkundliche Erwähnung des Ortes Schöllnach in einer Urkunde des Klosters Niederalteich

um 900

Das Gebiet um Schöllnach gehört zur Urpfarrei Schwanenkirchen

um 1000

In Schöllnach wird eine Filialkirche ( mit Taufstein und Friedhof)  errichtet. Die Patrone der Kirche sind der Hl. Johannes der Täufer und der Hl. Michael

um 1100

Schöllnach ist Vikariat der Pfarrei Schwanenkirchen.

um 1470

Die Kirche brennt ab. Neubau der Kirche im spätgotischen Stil. Weihe des Altares durch Weihbischof Piechle ( - 1475)

1625

Schöllnach wird eigenständige Pfarrei. Zu ihr gehörten die größten Teile der heutigen Pfarreien Riggerding, Ranfels und Zenting.

um 1650

Hofmarksherr Johann Georg Ritz von Grub errichtet eine Marienkapelle und Kreuzsäule als Dank, dass im Dreißigjährigen Krieg Schöllnach verschont geblieben ist.

1700

An Stelle  baufälligen Marienkapelle wird die Maria-Hilf-Kapelle errichtet.

1724

Die Kirche bekommt ihre erste Orgel.

1761

Barockisierung der Kirche. Hochaltar von Christian Jorhan d. Ä.

1798

Zenting wird Expositur.

1859

Verlegung des Friedhofs bei der Kirche zur Maria-Hilf-Kapelle.

1874

Regotisierung der Pfarrkirche. Der barocke Hochaltar wird durch den neugotischen Altar  in der heutigen Sakramentskapelle ersetzt.

1845

Das Schloßbenefizium Ranfels wird selbständiges Benefizium.

1895

Die Expositur Zenting wird zur Pfarrei erhoben.

1908

Riggerding wird Expositur.

1921

Die Expositur Riggerding wird zur selbständigen Pfarrei ernannt.

1933

Errichtung eines Pfarrkindergartens St. Josef

1954

Erweiterungsbau der Pfarrkirche

1969

Neubau des Pfarrhofes

1984

Neubau des Jugendheimes

1992

Errichtung des Pfarrverbandes Außernzell, Riggerding und Schöllnach. Pfarrer und Kaplan betreuen von Schöllnach aus den Pfarrverband

1996/1998

Die Pfarrkirche wird völlig umgestaltet.

1998

Eröffnung des Kindergartens St. Maria (Röcklfeld)

2001/2002

Renovierung der Maria-Hilf-Kapelle

2003

Renovierung der Dorfkapelle Taiding

2009

Einweihnung der Marienkapelle in Poppenberg

2010

Renovierung des Jugendheims

2017

Einweihung gemeinsamer Kindergarten St. Josef / St. Mario (Röckfeld)

Zusammenstellung: W. Kropf, weitergeführt von J. Matsche und M. Baier

schoellnach-1935
Schöllnach um 1935